Posts Tagged ‘Heavy’

Lauri - live Auftritt für Pekka Haavisto

Dienstag, Januar 31st, 2012

Gestern Abend performte Lauri in der ausverkauften Helsinki Ice Hall. Das Konzert fand im Rahmen der Präsidentschaftswahl in Finnland, zugunsten von Pekka Haavisto, statt. Vor rund 7000 Menschen spielte Lauri, zusammen mit Eicca Toppisen (Apocalyptica) und dem Geigenspieler Pekka Kuusiston eine bezaubernde acoustic Version von Lauri´s Solohit Heavy. Das Video zum Auftritt gibt es HIER zu sehen.

Bilder des Abends: 1, 2, 3

Vorab gab Lauri noch ein Videointerview.

Part 1
In dem Interview erzählt Lauri, dass The Rasmus Lieder eher keinen politischen Hintergrund haben. Seine Solosachen schon eher. So handelt sein Song Heavy zum Beispiel über Meinungsfreiheit.

Part 2
Zuerst einmal stellt Lauri klar, dass The Rasmus nicht beim Finale des UMK (Vorentscheid für den ESC) teilnehmen werden, sondern dort lediglich als Gast ihre neue Single performen werden. Icancrash, eine Band welche bei Dynasty Helsinki unter Vertrag ist, wird jedoch an dem Wettbewerb teilnehmen.
Ein Release-Datum für das neue Album steht noch nicht fest, es wird aber im Frühling erscheinen. Lauri´s Solokarriere macht nun erst einmal eine Pause. Die Projekte sind zu groß, um sie nebenbei laufen zu lassen.

Orkus Interview! Lauri - “Ich bin wahnsinnig froh, meinen Traum verwirklicht zu haben”

Mittwoch, Oktober 5th, 2011

Lauri Ylšnen In der aktuellen Ausgabe des Orkus Magazins (Ausgabe 10 / Oktober 2011) gibt es ein neues Interview mit Lauri Ylönen zu seinem Soloalbum.
Das Interview ist einseitig und vom Inhalt ganz ähnlich wie das Interview aus der Zillo (siehe Beitrag zuvor). Dort habe ich auch eine Zusammenfassung vom Interview gepostet.

Wer das ganze Interview lesen möchte, kann sich die Zeitschrift im Kiosk holen. Sollte noch etwas verfügbar sein, die Zeitschrift erscheint monatlich.

lauriorkus

Lauri Ylönen Interview in der Zillo - “Schöne neue Welt”

Dienstag, September 27th, 2011

180678_108827555861944_108712692540097_68109_7437426_n Der der aktuellen Ausgabe des Zillo Magazins (Ausgabe Oktober 2011 10/11) gibt es ein 1-seitiges Interview mit Lauri und ein 1-seitiges Poster.

Im Interview gibt es zwar ein, zwei “Schönheitsfehler”, ist aber trotzdem nett zu lesen. Hier eine kleine Zusammenfassung vom Interview. Wer Lust bekommt, kann sich das ganze Interview ja selbst kaufen, es lohnt sich.

Schöne neue Welt

Das Interview fand am Telefon statt, Lauri saß gerade im Auto und erzählte zuerst vom neuen The Rasmus Album und dass sie bereits 12 Songs fertig haben und es bald ins Studio gehen kann.

Lauri erzählt, dass es in den letzten 15 Jahren innerhalb der Band einen Gag gab. Immer wenn Lauri eine Idee hatte, die den anderen Jungs nicht gefiel, sagten sie “Das kannst du gerne auf deinem Soloalbum machen!”. Und da Lauri in letzter Zeit eine Menge dieser “schlechten” Ideen hatte kam es zum Soloalbum.
Das Album entstand sehr schnell, Lauri war Spontanität sehr wichtig. Deshlab gibt es auf dem Album auch Texte aus der Demo-Phase. Ein Storytelling sucht man auf New World vergeblich. Lediglich Heavy und In The City fallen ein wenig aus dem Rahmen, da diese Songs anfangs für The Rasmus gedacht waren.

Die Arbeitsweise wird sich bei The Rasmus aber wieder verändern. Lauri tat es gut in letzter Zeit wieder Rockmusik zu machen. Wenn er darauf mal keine Lust hat, kann er seine Kopfhörer aufsetzen und eben an der elektronischen Musik rumbasteln.
Bei The Rasmus ging es zuletzt weniger um die Musik. Wenn eine Band so erfolgreich ist wie The Rasmus, gibt es hunderte Menschen, die einem ihre Ideen aufzwängen, sagen wie man bestimmte Sachen machen soll und wie man beim Fotoshooting am hübschesten aussieht.
Das war bei seinem Soloalbum ganz anders und wenn etwas schief ging, wusste Lauri, dass er allein dafür verantwortlich war.
Eine Tour ist noch nicht bestätigt, aber Lauri hofft, dass die Resonanz groß genug ist, um eine kleine Tour spielen zu können. Da sollten Fans aber keine Show erwarten, wie sie es bei The Rasmus gewohnt sind, da Lauri nur auf einem Fleck steht. Und auch seine Mitstreiter in den Käfigen und die Background-Sängerinnen bewegen sich nicht. Lauri betont, dass seine Live-Shows sehr visuell sind und er große Leinwände dabei hat, auf welchen die Musik mit den Bildern verschmelzen.

Mit dem Soloalbum kam auch die Lust auf die Musik zurück. Lauri erzählt, dass er sich in den letzten Jahren mit vielen Dingen abseits der Musik beschäftigt hat und in Bars gesessen und gesoffen hat anstatt an neuen Songs zu arbeiten. Es hat Lauri zwar irgendwie Spaß gemacht, aber er hat eingesehen, dass es ihn nicht weiter gebracht hat. Nun konzentriert er sich ausschließlich auf die Musik.
Lauri denkt, dass sich sein Soloalbum nur positiv auf die Band auswirkt. Das Soloalbum ist wie ein Neuanfang und Lauri genießt die Freiheit alles selbst zu entscheiden.

So hat er für den Videodreh zu “Heavy” einfach einen alten Bekannten angerufen und fragte, ob er Zeit hätte ein Video zu drehen. Bei The Rasmus hängen in einem Videodreh hunderte Menschen mit drin und es gibt ein großes Catering, um die Künstler ja zufrieden zu stellen. Lauri hat gemerkt, dass es auch anders geht.

laurizillo

Lauri Ylönen @ Energy Zürich

Sonntag, September 11th, 2011

6fee151d1d Ein weiterer Promotermin während des Deutschlandbesuches war bei Energy Zürich in der Schweiz. Auch hier redete Lauri über sein Soloalbum und The Rasmus.

Das Interview könnt ihr euch HIER anhören.

Lauri Ylönen @ Hity Na Czasie

Montag, August 29th, 2011

Gestern Abend hatte Lauri seinen ersten Auftritt in Polen. Bei einem großen Radio-Event mit vielen Künstlern hat Lauri seine erste Single “Heavy” performt. Drei Bilder vom Auftritt gibt es HIER zu sehen.

Lauri @ Hity Na Czasie

Und hier könnt ihr euch den Auftritt ansehen!
Lauri Ylönen @ Hity Na Czasie

Viel Spaß!